HPS Wetzikon Logo
 

 

 

 

Mediensammlung ISR

Mediensammlung ISR für SHP mit einem B&U-Paket

Die ISR-Mediensammlung steht jenen Personen offen, welche in einem „ISR-Setting mit B&U-Paket der HPS Wetzikon“ arbeiten. Für eine Einführung oder für eine Wegbeschreibung kann man sich bei der Fachstelle B&U melden.

 

Mediensammlung ISR
Übersicht der Bücher, Spiele, DVD in der Mediensammlung der HPS Wetzikon.
ISR-Mediensammlung HPSW (aktualisiert am 12.09.19)
Tests Förderdiagnostik


Neuanschaffungen August 2019

Lernstationen: Steinzeit. Differenziertes Material für Schüler mit geistiger Behinderung

Zu den Themen Nahrung, Wohnen, Tiere sowie Feuer, Waffen und Werkzeuge finden sich hier sehr anschauliche Arbeitsmaterialien und praktische Handlungsvorschläge, um Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen Behinderung das Thema Steinzeit näher zu bringen. Sehr empfehlenswert für die integrierte Sonderschulung in der Mittelstufe, damit die SuS parallel zur Klasse das Thema individuell vertiefen können. Viele Tipps und Materialien können auch für die ganze Klasse übernommen und je nach Bedarf angepasst werden.

Texte schreiben – Ideen für Geschichten

Diese Schreibkartei eignet sich sehr für den integrativen Unterricht. Zu Beginn wählen die SuS eine Umgebungskarte. Auf deren Rückseite finden sich Ideen für einen Geschichtenanfang und eine passende Wortschatzsammlung dazu. Zusätzlich können Figuren gewählt werden, so dass eine spannende Geschichte erfunden werden kann. SuS, die schon sehr selbständig arbeiten können, finden in der Kartei weitere Karten mit Anleitungen zum Texteschreiben, während sich SuS mit grösserem Förderbedarf zuerst in die Wortschatzarbeit oder in eine Bildbeschreibung vertiefen können. Lehrerhinweise zur Kartei stehen zum kostenlosen Download auf der Internetseite www.klett.de/vpm zur Verfügung.

Spielhaus – die spannende Bilderjagd vom Keller bis zum Dach

Das Spielhaus ermöglicht auf verschiedene Arten die Erweiterung des Wortschatzes sowie die Förderung der Erzählkompetenz und des Satzbaus. Während einer spannenden Bilderjagd wandern die SuS durch das Haus und lernen dabei diverse Ausdrücke kennen und Sätze formulieren. Wer erreicht wohl zuerst das Gespenst im Dachgeschoss?

Sprechdachs – 13 Sprach- und Erzählspiele

6 Wimmelbilder, 120 Bildkärtchen und diverse weitere Materialien animieren zum Sprechen und zur Wortschatzarbeit. Gleichzeitig kann so auch die Merkfähigkeit und die Wahrnehmung trainiert werden: Welches Kärtchen hat das gegnerische Team entfernt? Wer findet als Erster den Krankenwagen? Viele Spielideen bieten sehr motivierende Sprechanlässe. Sehr geeignet für den integrativen Unterricht und den Unterricht für Deutsch als Zweitsprache.

Der kleine Sprechdachs – Das Memo-Erzählspiel

Der kleine Sprechdachs ist grundsätzlich ein Merktrainingsspiel. Man legt Bildkarten verdeckt hin, und wer später wieder auf das gleiche Feld kommt, muss sich an die Karte erinnern können. Damit dies besser gelingt, erfinden die Spieler Geschichten zu den jeweiligen Bildkarten. So animiert das Spiel zum Sprechen und fördert gleichzeitig die Merkfähigkeit und die Konzentration. Die Kinder lieben das Spiel. Sehr geeignet für den integrativen Unterricht.

Die grundlegende Lesefertigkeit trainieren

Oft sind es fehlende Grundlagen, die den SuS mit Förderbedarf im Lesen die Lernfortschritte verunmöglichen. Buchstaben korrekt benennen und die Synthese sind wichtige Voraussetzungen. Mit Hilfe eines einfachen Diagnosetests und Fördermaterialien bietet dieses Buch ein Training an, das sich ganz auf den Leseprozess konzentriert. Sehr zu empfehlen für SuS mit einer kognitiven Beeinträchtigung oder für SuS mit Förderbedarf im Lesen.


Neuanschaffungen Juli 2019

Kinder mit einer geistigen Behinderung unterrichten, Koch & Jungmann, Reinhardt Verlag

 

Was bedeutet es, Kinder mit einer geistigen Behinderung zusammen mit Kindern ohne geistige Behinderung in einer Regelklasse zu unterrichten? Welche Stolpersteine stellen sich, und welche Faktoren helfen mit, dass die Kinder Bildung in adäquater Form vermittelt bekommen? Das Buch bietet fundiertes Hintergrundwissen, aber auch zentrale Unterrichtsmethoden, die im Alltag weiterhelfen, werden aufgezeigt.

Lesen und Schreiben lernen bei geistiger Behinderung, Werner Günthner, Verlag modernes Lernen

Die Lese- und Schreibkompetenzen stellen für die Kinder und Jugendlichen mit einer geistigen Behinderung für die Teilhabe am schulischen Leben wichtige Faktoren dar. Das Lesenlernen vollzieht sich in einer bestimmten Abfolge, die sowohl von Kindern mit wie auch ohne Behinderungen durchlaufen wird. Das Buch beschreibt die verschiedenen Stufen und Lesearten und gibt Tipps, wie die Kinder und Jugendlichen in den einzelnen Phasen gut unterstützt werden können. Es empfiehlt sich sehr für jene SHPs, die zum ersten Mal ein Kind mit einer geistigen Behinderung begleiten.