HPS Wetzikon Logo
 

 

 

 

Mediensammlung ISR

Mediensammlung ISR für SHP mit einem B&U-Paket


Mediensammlung ISR
Übersicht der Bücher, Spiele, DVD in der Mediensammlung der HPS Wetzikon.
ISR-Mediensammlung HPSW (aktualisiert am 16.01.19)
Tests Förderdiagnostik

 

Neuanschaffungen Januar 2019
(Die Nummer in der Klammer bezieht sich auf den Standort in der ISR-Mediensammlung der HPSW.)

Bimmel wild im Wimmelbild (L25)

Durch Fragen können die anderen Kinder herausfinden, welches Bild auf dem Wimmelbild gezogen wurde. Spielend erweitern die Kinder ihren Wortschatz, lernen Fragen zu formulieren und Eigenschaften zu benennen. Geeignet für Kindergarten und Unterstufe.
Bimmel wild im Wimmelbild von Prolog Verlag

Twin Fit Karten (L26 bis 31)

Immer zwei Twin Fit Karten gehören zusammen. Mittels beider Karten können dann einfache bis schwierige Sätze gebildet werden. Beispiele zu Twin Fit Loca: Die Kellnerin arbeitet im Restaurant. Die Nonne wohnt im Kloster. Auf spielerische Weise kann so der Wortschatz erweitert und die Erzählkompetenz sowie die Bildung immer gleicher Satzstrukturen gefestigt werden. Die Karten eignen sich für unterschiedlichste Trainings von Kindergarten bis Werkstufe.
Twin Fit (6 verschiedene Themen/Spiele) von Prolog Verlag

Kasus-Detektiv (L32 bis 36)

Der Kasus-Detektiv ist ein vergnügliches Lernspiel, um spielerisch den Akkusativ und den Dativ korrekt anzuwenden. Gleichzeitig trainieren die SuS ihren Wortschatz und ihr Kurzzeitgedächtnis. Mittels Fragen versucht man herauszufinden, welche Karte jemand gezogen hat. Beispielfrage: Hast du den Wasserball? (Akkusativ-Detektiv) Fehlt dem Ritter die Hose? (Dativ-Detektiv) Hast du den Schneemann mit dem Zauberhut? (Akkusativ-Dativ-Detektiv)
Dieses Spiel eignet sich für Kinder und Jugendliche von der Mittelstufe bis zur Werkstufe.
Kasus-Detektiv (5 verschiedene Fallbildungsmöglichkeiten/Spiele) von Prolog Verlag

 

Einfache Bildergeschichten für Jugendliche (S55)

Jede der 6 Bildergeschichten bietet Material zu folgendem Vorgehen an: Bilder anschauen und erzählen, Text lesen, Fragen mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten, Wörter im Text suchen, Wortanfang und Wortende miteinander verbinden, Wortgrenzen markieren, Kreuzworträtsel mit den Wörtern lösen, Satzanfang und Satzende verbinden, Sätze mit Hilfe vorgegebener Wörter beenden, eine eigene Geschichte schreiben. So kann die Schreibkompetenz auf motivierende Art und Weise und in sehr einfacher Form aufgebaut werden. Die Geschichten behandeln Themen aus der Lebenswelt von Jugendlichen und sind darum sehr ansprechend. Das Material eignet sich für Jugendliche aus der 5. bis 10. Klasse, die eine kognitive Beeinträchtigung oder eine Spracherwerbsstörung haben.
Einfache Bildergeschichten für Jugendliche, Christa Miller, Persen Verlag

Lese-Malspass für Klasse 1 (S53)
Kurze einfache Texte zu einem Bild animieren die Kinder, sinnentnehmend zu lesen und erwähnte Details farbig anzumalen. Die Themen orientieren sich an der Welt der Kinder. Die Texte sind für Schülerinnen und Schüler in der 1. Klasse geschrieben, eignen sich aber auch für Kinder mit einer kognitiven Beeinträchtigung oder einer Spracherwerbsstörung bis in die Mittelstufe.
Lese-Mal-Spass für Klasse 1, Birgit Kraft, Lernbiene Verlag

Einfache jahreszeitliche Bildergeschichten (S54)
Die Bildergeschichten bieten Material, um jeweils zuerst den Wortschatz zu erarbeiten: Wörter zu einem Bild passend aufkleben, Wörter zu einem Bild schreiben, Wörter in einer Schlange drin erkennen usw. Danach können vorgegebene Sätze zu einem Bild geschrieben werden, oder einzelne Wörter werden selber zu einem Satz umformuliert und aufgeschrieben. Die Geschichten sind einfach und mit klarer Erzählstruktur. Der Band liefert auch Anregungen zur Unterrichtsgestaltung. Er eignet sich für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf von der 2. bis 4. Klasse.
Einfache jahreszeitliche Bildergeschichten, Sandra Sommer & Julia Eckert, Persen Verlag

Einfache Texte für jugendliche Leseanfänger 1 (S57)
Eine einfache Geschichte aus der Erfahrungswelt der Jugendlichen ermöglicht es, dass auch Schülerinnen und Schüler mit einer kognitiven Beeinträchtigung oder einer Spracherwerbsstörung einfache Texte auf ihrem Entwicklungsstand und passend zu ihren Alltagsthemen lesen können. Jedes Kapitel wird in zwei Schwierigkeitsstufen angeboten. Die Arbeitsblätter dazu sind ebenfalls passend zum jeweiligen Schwierigkeitsgrade und bieten sehr gute Übungen zum Textverständnis, Wortschatz und zur Wahrnehmung. Sehr empfehlenswert für ISR-SuS von der 5. bis zur 9. Klasse.
Einfache Texte für jugendliche Leseanfänger 1, Jürgen Sanchez, Persen Verlag



Lesemalblätter für leseschwache Jugendliche (S56)
21 einfache Geschichten aus der Lebenswelt von Jugendlichen ermöglichen uns, jugendliche Leserinnen und Leser mit einer kognitiven Beeinträchtigung oder einer Spracherwerbsstörung zum Lesen zu motivieren. Jede Geschichte umfasst eine Bildseite sowie ein Arbeitsblatt mit einem einfachen Lesetext und Aufgaben in zwei Differenzierungsstufen. Da jede Geschichte und ihr Übungsmaterial gleich aufgebaut ist, eignet sich das Material sehr gut für das selbständige Arbeiten oder als Hausaufgaben. Die Themen passen zu integrierten Schülerinnen und Schülern ab der 4. Klasse bis Ende der Schulzeit.
Lesemalblätter für leseschwache Jugendliche, Christa Miller & Susanne Krauth, Persen Verlag

Kieler Lautgebärden (S51)

Schülerinnen und Schüler mit einer kognitiven Beeinträchtigung oder einer Spracherwerbsstörung haben oftmals Schwierigkeiten, sich die Laute und deren Buchstabenbilder zu merken. Die Kieler Lautgebärden sind eine Möglichkeit, jeden Laut mit einer Geste zu verbinden, so dass das Lesen mit mehreren Sinnen erfasst und die Laute besser gespeichert werden können. Lautgebärden unterstützen weiter auch noch die Unterscheidung ähnlicher Laute. Dieses Vorgehen kann für Kinder mit einer Leselernschwäche zu einer entscheidenden Lernhilfe werden. Die Plakate zeigen Buchstaben und Gesten und ordnen diesen noch das Bild eines Kapitäns (Vokale) oder eines Matrosen (Konsonanten) zu.
Kieler Lautgebärden, Birgit Haecker, nach Lisa Dummer-Smoch, Veris Verlag

Kieler Leseaufbau (S52)


Passend zu den Kieler Lautgebärden, welche Teil des Kieler Leseaufbaus sind, enthält dieses Grund-Set das Handbuch zum Leseaufbau sowie diverse Karten und Arbeitsblätter für die Lesetrainings. Der Kieler Leseaufbau eignet sich für Kinder mit einer kognitiven Beeinträchtigung, mit einer Spracherwerbsstörung oder mit einer Lese-Rechtschreibstörung. Er schreitet in kleinen Schritten vom Leichten zum Schweren vor. Stein für Stein werden einzelne Kompetenzen aufgebaut, wobei silbenweise lautierend erlesen wird. Durch die Verwendung der Lautgebärden zu jedem Buchstaben wird das Lesen verlangsamt, wodurch aber das Zusammenschleifen der einzelnen Laute vereinfacht wird.
Kieler Leseaufbau, Handbuch und Übungsmaterialien, Lisa Dummer-Smoch & Renate Hackethal, Veris Verlag