HPS Wetzikon Logo

INFOS

Unsere aktuellsten Mitteilungen.

 

Informationen zum Schulbetrieb ab Dienstag, 18. August 2020
Am kommenden Dienstag, 18. August, beginnt für Ihr Kind das neue Schuljahr (am Montag fällt die Schule aus wegen des Wetziker Feiertages). Aufgrund der andauernden Situation mit der Covid-19-Pandemie finden der Unterricht und weitere Schulanlässe unter Einhaltung des Schutzkonzeptes statt.

Die für Sie wichtigsten Punkte daraus sind:

Unterricht nach Stundenplan
Es finden alle Unterrichtslektionen nach Stundenplan statt. Unter Einhaltung der erforderlichen Schutz-massnahmen können auch Schulreisen, Exkursionen und Klassenlager wieder stattfinden.

Betreuung am Mittwochnachmittag
Die Betreuung am Mittwochnachmittag findet statt. Alle Kinder, die für die Betreuung angemeldet sind, bleiben am Mittwoch bis um 17 Uhr in der Schule und werden danach mit dem Schulbus Frosch nach Hause gefahren.

Elternveranstaltungen
Elternveranstaltungen können wieder stattfinden. Die Elternabende der einzelnen Klassen an der HPSW finden am Montag, 14. September, statt.
Der Elternabend an der Schule 15PLUS an der Werkstrasse 4 in Wetzikon findet am Montag, 31. August statt.
Kann dabei die Abstandsregel nicht eingehalten werden, gilt bis auf weiteres eine Maskenpflicht. Die Maske muss durch Sie mitgebracht werden. Der Gesamtelternabend entfällt.

1. Schultag
Im Kindergarten und den anderen Klassen darf ein neues Kind am ersten Schultag begleitet werden. Für Begleitpersonen gilt dabei ab Betreten des Schulareals eine Maskenpflicht, welche Sie bitte selber mit-bringen. Für die Zeit des Kennenlernens der Schule für neue SchülerInnen können Eltern ihr Kind in Absprache mit der Lehrperson begleiten.

Schutzkonzept
Die Hygienemassnahmen werden weiterhin eingehalten: Verzicht auf Händeschütteln, regelmässiges Händewaschen, bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben, regelmässige Reinigung der Oberflächen, häufiges Lüften, Kinder teilen keine Esswaren und Getränke.

Weiterhin gelten die Regeln des Distanzhaltens (1.5 Meter Mindestabstand zwischen Erwachsenen sowie zwischen Erwachsenen und Kindern/Jugendlichen).

Schülerinnen und Schüler mit Krankheitssymptomen müssen zu Hause bleiben. Treten die Krankheitssymptome während des Schulunterrichts auf, werden Kinder/Jugendliche nach Information an die Eltern durch diese abgeholt.

Bei der Benützung des öffentlichen Verkehrs für Exkursionen tragen alle Lehrpersonen und die Schulkinder ab der 6. Klasse Masken. Diese werden durch die Schule zur Verfügung gestellt.

Schüler, die den öV benutzen, tragen ab der 6. Klasse Masken, welche durch die Eltern besorgt wer-den.

Quarantäne nach Aufenthalt in Risikogebieten
Der Bundesrat hat beschlossen, dass alle Personen, die aus einem Staat oder Gebiet mit hohem Coronavirus-Infektionsrisiko in die Schweiz einreisen, sich während 10 Tagen in Quarantäne begeben müssen. Die Liste dieser Länder ist unter www.bag.admin.ch aufgeschaltet und wird laufend aktualisiert.

Diese Quarantänepflicht gilt auch für Schülerinnen und Schüler. Sie dürfen den Unterricht innerhalb der 10 Tage nach der Rückkehr nicht besuchen und müssen sich zu Hause aufhalten. Es besteht kein Anrecht auf Fernunterricht. Wenn Schulkinder nach den Ferien trotzdem in die Schule kommen, obwohl die Quarantänezeit noch nicht abgelaufen ist, werden sie nach Hause geschickt.

 

Hier können Sie sich auch noch zum Rahmenkonzept des Schutzkonzeptes der Schule Wetzikon informieren.


Jahresbericht Schuljahr 2018/2019

Das letzte Schuljahr 2018/2019 war voller Ereignisse und Projekte. Der Jahresbericht zeigt, wie lebendig es an der HPSW zu- und hergeht.
Jahresbericht SJ 2018/2019